Profil

 

dalipitraining ist Merlinda Dalipi.

  • 10 Jahre Trainingserfahrung im In- und Ausland
  • 5 Jahre Erfahrung in der didaktischen Weiterbildung / Train-the-Trainer
  • 15 Jahre Lehrtätigkeit an Universitäten im In- und Ausland

Mein Angebot biete ich in deutscher, spanischer und englischer Sprache an – je nach Bedarf und Anliegen gerne auch als Telefon- bzw. Skype-Coaching.

 dalipitraining geht ins Detail:

Interkulturelle Trainings

Aufgewachsen in albanischen und deutschen Kulturen, hat meine 10-jährige Trainings-Tätigkeit mich bisher insgesamt 7 Jahre beruflich ins Ausland geführt. Unter anderem nach Nicaragua, Spanien und England. Trainingserfahrung habe ich in der freien Wirtschaft, im akademischen Bereich, an pädagogischen Institutionen und in NGO-Projekten.

Didaktische Weiterbildung und Train-the-Trainer

Seit 5 Jahren bin ich in der Trainer/innen-Aus- und Fortbildung tätig. Neben Trainings und Workshops zur didaktischen Weiterbildung für Trainer/innen, Dozenten/innen und Lehrer/innen arbeite ich in Projekten zur Erstellung von didaktischen interkulturellen Trainingsmaterialien, um Inhalte und Erkenntnisse eigener Trainingserfahrung wissenschaftlich fundiert allen Interessierten zugänglich zu machen. Die Suche nach innovativen Lehr- und Trainingsmethoden ist eine wichtige Motivation meiner Arbeit.        

Lehre

Seit insgesamt 15 Jahren arbeite ich als Dozentin für Interkulturelle Didaktik, Deutsche Sprache und Kulturgeschichte im In- und Ausland an Universitäten und Privatschulen. U.a. als DAAD-Lektorin an der Universidad de Santiago de Compostela in Spanien. Seit 2013 bin ich Dozentin für Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Didaktik an der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.

Migration und Integration

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit sind die Themen Migration und Integration. Die Koordination und Leitung von Integrationsprojekten in Berlin, die Tätigkeit als Beraterin für Migranten und Migrantinnen und der Versuch, Vorurteile und Berührungsängste im Miteinander abzubauen, sind Themen, die meine interkulturelle Trainingstätigkeit begleiten.

Ausbildung/Akademischer Werdegang

Dem Studium der Germanistik/Amerikanistik/Anglistik (M.A.) an der Humboldt-Universität zu Berlin folgte ein Aufbaustudium in Erwachsenenpädagogik und danach ein Fernstudium in Deutsch als Fremdsprache am Goethe-Institut München. Die Ausbildung zur Trainerin und zum Coach für Interkulturelle Kompetenzen habe ich beim artop-Institut in Berlin gemacht. Meine Ausbildung zur Mediatorin habe ich bei ImKonsens-Institut in Berlin abgeschlossen.